Debian: unable to find swap space signature [failed]

1

Nachdem ich ein VMWare Image eines Linux-Systems per tar gesplittet und wieder zusammengesetzt hatte, meldete VMWare beim einschalten der Maschine, dass die HD defekt sei aber repariert werden könne.
Nach der Reparatur fuhr das System auch hoch, zeigte jedoch beim booten folgende Meldung an:

unable to find swap space signature [failed]

Mein erster Blick galt der /etc/fstab. Die Einträge für die Swap-Partition waren jedoch korrekt

/dev/sda2 none swap sw 0 0

Also hab ich die Swap-Partition einmal neu „initialisiert“

sudo mkswap /dev/hda2
sudo swapon /dev/hda2
free

Beim nächste booten wurde die Swap-Partition auch wieder korrekt verwendet. Sicherheitshalber hab ich fsck nochmal drüber laufen lassen (Post-ID 423)

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

1 Kommentar

  1. Pingback: Linux-Benutzung » Linux vs. SCO in Down Under - SCO vs. Linux: OSDL sieht Linux-Anwender…

Antworten