vmware: backup script für virtuelle Maschine

0

Wer eine virtuelle Maschine betreibt, hat zwei Möglichkeiten diese zu sichern.

  1. Innerhalb der Maschine ein Backup durch zu führen
  2. die Maschine als Datei komplett zu sichern

Die erste Methode ist die herkömmliche, die man von Physikalischen Maschinen kennt. Die zweite ist für virtuelle Maschinen die besser. Dabei wird die Maschine zum Zeitpunkt des Backups heruntergefahren oder in den suspend-Modus versetzt. Vom suspend-Modus kann ich persönlich nur abraten.

Das ganze sähe dann in einem automatisieren Script wie folgt aus:

#!/bin/bash
/usr/bin/vmware-cmd  /home/vmachines/vmaschine.vmx stop
cd /home/vmachines/
tar cfvz vmaschine.tar.gz vmaschine/*
/usr/bin/ftp -inv ftp.server.de<<ENDFTP
user User123 Kennwort345
lcd /home/vmachines
delete vmaschine.tar.gz
put vmaschine.tar.gz
bye
ENDFTP
/usr/bin/vmware-cmd  /home/vmachines/vmaschine.vmx start
rm /home/vmachines/vmaschine.tar.gz

Hierbei wird als erstes die Maschine heruntergefahren (Z. 2). Dann per tar gepackt (Z. 4), um sie dann auf einen FTP Server zu kopieren (Z. 5-11). Anschließend wird die Maschine wieder gestartet und das lokale tar-file gelöscht (Z. 12,13)

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten