RHEL/CentOS: Tastaturlayout

0

Um das Tastaturlayout unter Linux zu modifizieren, muss man die Datei /etc/sysconfig/keyboard editieren. Die Zeile

KEYTABLE="XYZ"

legt das Tastaturlayout fest. Dabei sucht das System unter /lib/kbd/keymaps/i386 nach einer Datei Namens XYZ..map.gz. Die erste Datei, die auf diese Namensgebung passt, wird für das Tastaturlayout verwendet.

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten