Outlook/Outlook Express Mails ins mbox format konvertieren

0

Um Spamassassin zu trainieren kann man entweder die zu verarbeitenden eMails per POP3 oder IMAP abholen und verarbeiten. Das ganze ist nur leider relativ langsam. Wesentlich schneller geht es wenn die eMails schon im mbox Format vorliegen. Nach einigem suchen im Web bin ich auf zwei Tools gestoßen. Readpst und dbxconv. Readpst konvertiert aus einer PST-Datei die eMails pro Orndern in jeweils eine mbox Datei. Dbxconv ist das gleiche für Outlook Express. Der Aufruf wäre demnach:

readpst outlook.pst
dbxconv *.dbx

 Um nun die eMails als Spam zu verarbeiten geben Sie auf der Konsole des Linux Rechners folgendes ein:

sa-learn --spam --mbox

 Ob das verarbeiten der Spam Mails erfolgreich war können Sie wiefolgt nachvollziehen

sa-learn --dump magic

Noch zwei Hinweise zum Schluss (gut für die die alles lesen 😉). Spamassassin speichert meines Wissens erst nach 50 identischen eMails diese als Spam. Um den Wert manuell zum lernen herunter zu setzten setzten sie folgende zwei Optionen in der /etc/spamassassin/local.cf

bayes_min_ham_num 1
bayes_min_spam_num 1

Für den Dauerbetrieb ist hier ein Wert von 10 akzeptabel.

Zweitens sollten Sie die Verarbeitung der Relayhost Informationen deaktivieren um die Informationen des eigenen Relay Server nicht mit zu verarbeiten

bayes_ignore_header X-LOC-Sender-is-local
bayes_ignore_header X-Bogosity
bayes_ignore_header X-Virus-Scanned
bayes_ignore_header X-Authentication-Warning
bayes_ignore_header X-Trailer
bayes_ignore_header X-Spam
bayes_ignore_header X-Spam-Flag
bayes_ignore_header X-Spam-Status
bayes_ignore_header X-Spam-Score
bayes_ignore_header X-Spam-Report
bayes_ignore_header ReSent-Date
bayes_ignore_header ReSent-From
bayes_ignore_header ReSent-Message-ID
bayes_ignore_header ReSent-Subject
bayes_ignore_header ReSent-To
bayes_ignore_header Resent-Date
bayes_ignore_header Resent-From
bayes_ignore_header Resent-Message-ID
bayes_ignore_header Resent-Subject
bayes_ignore_header Resent-To
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten