Linux: Grub2 Konsolen-Auflösung ändern

0

Ein frisch installiertes (Debian)-Linux hat nach der Installation nicht immer die gewünschte Consolen Auflösung. Da man ja aber schließlich auch ordentlich was lesen können möchte, macht es Sinn, die Auflösung daher entsprechend des Bildschirmes anzupassen.

Dazu muss man in der Datei /etc/default/grub einen Parameter vga=xxx hinterlegen. xxx steht für die entsprechende Auflösung.

Farbtiefe 640×480 800×600 1024×768 1280×1024 1400×1050 1600×1200
8 (256) 769 771 773 775    
15 (32K) 784 787 790 793    
16 (65K) 785 788 791 794 834 884
24 (16M) 768 789 792 795    

Beispiel:

vim /etc/default/grub
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="vga=791 quiet
update-grub
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten