Exchange 2007: amavisd-new Spam eMails in Junk-E-Mail Ordner verschieben

0

Eine beliebte Lösung zur eMail Filterung ist es, die eMails auf einer Linux Maschine durch amavis/spamassassin zu filter – zu taggen um diese anschließend an den Exchange Server weiter zu leiten. Etwas unschön ist an dieser Lösung, dass Outlook unter Umständen die eMails mithilfe des internen Junk-E-Mail Filters in den Order für Junk-E-Mails einsortiert.

Jedoch eben nicht bei allen als Spam markierten eMails.

Unter Exchange 2007 kann dieses Problem über eine Transportregel gelöst werden.
Dazu wird auf dem Hub-Transport Server eine neue Transport Regel definiert. Da Bilder mehr sagen als tausend Worte…

Um die Regel nicht jedes mal per Hand konfigurieren zu müssen, kann diese auch Exportier bzw. Importiert werden.

Export-TransportRuleCollection -FileName SpamDetection.xml
Import-TransportRuleCollection -FileName SpamDetection.xml

Die Exportierte SpamDetection Regel können Sie hier herunter laden.

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten