Debian: Bootmeldungen protokollieren

0

Um sich die Bootmeldungen anzuschauen, kann dmesg verwendet werden oder man lässt sich die Ausgabe einfach direkt in eine Log-Datei schreiben. Dazu muss man lediglich in der Datei /etc/default/bootlogd die Zeile

BOOTLOGD_ENABLE=NO

auf YES geändert werden. Die Ausgabe wird anschließend nach /var/log/boot geschrieben.

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten