avast Integration in amavisd-new (2.x)

0

 Als erstes laden Sie sich avast von der Internetseite herunter und fordern anschließend eine Demo Lizenz-Datei an.
Kopieren Sie die Lizenz-Datein anschließend nach

/var/lib/avast4/License.dat

Fügen Sie nun in der /etc/amavis/amavis.conf oder /etc/amavis/conf.d/15-av_scanners folgende Zeilen hinzu. Beachten Sie, dass in der 15-av_scanners schon zwei Einträge für avast exisiteren bei denen aber ein falscher Pfad zur socket-Datei angegeben ist. (download der avast Konfigurationszeilen)

# ### http://www.avast.com/
# ### http://www.avast.com/
 ['avast! Antivirus daemon',
   &ask_daemon,        # greets with 220, terminate with QUIT
   ["SCAN {}1512QUIT1512", '/var/run/avast4/local.sock'],
   qr/t[+]/, qr/t[L]t/, qr/t[L]t([^[ t1512]+)/ ],

# ### http://www.avast.com/
 ['avast! Antivirus - Client/Server Version', 'avastlite',
   '-a /var/run/avast4/local.sock -n {}', [0], [1],
   qr/t[L]t([^[ t1512]+)/ ], 

Setzten Sie anschließend die Berechtigung für die Socket-Datei

chmod 777 /var/run/avast4/local.sock

Starten Sie nun amavis und avast (neu)

/etc/init.d/amavis restart
/etc/init.d/avastd start
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten