Zwischenspeichern der universellen Gruppenmitgliedschaft

0

Durch das Zwischenspeichern der universalen Gruppenmitgliedschaft können Sie die WAN Leitung eines Standort in dem kein GC vorhanden ist entlasten. Bei Anfragen wird erst der Cache des Servers befragt und anschließend der GC.

Um die Zwischenspeicherung zu aktivieren

  • öffnen sie Active Directory-Standorte und -Dienste
  • wählen links den Standort ohne GC aus
  • öffnen die Eigenschaften NTDS Site Settings

caching_universal_group_members1.jpg

  • und aktivieren um unteren Teil die Zwischenspeicherung

caching_universal_group_members2.jpg

Der Cache wird standardmäßig alle 8 Stunden aktualisiert. Pro Aktualisierung werden maximal 500 Änderungen übertragen. Wenn Sie einen Exchange Server einsetzten sollten Sie das caching vermeiden, da Postfächer und andere Attribute über den GC aufgelöst werden.

weiteren GC (Global Catalog) installieren

Betriebsmasterrollen (FSMO)Â

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten