WordPress: Ordner Berechtigungen korrigieren

1

Nachdem ich gestern so pfiffig war und die Berechtigungen meines gesamte Webverzeichnisses rekursiv mit falschen Werten überschrieben habe, durfte ich diese nun wieder alle zurück setzten.

find -type f -exec chmod 644 {} ;
find -type d -exec chmod 755 {} ;

Das Verzeichniss wp-content sowie das Upload Verzeichniss müssen jedoch mit anderen Berechtigungen versehen werden.

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

1 Kommentar

Antworten