Windows: Bootvorgang analysieren

0

Unter Linux gibt es ein Tools namens Bootchart, welches die Laufzeit der Prozesse, die beim Booten gestartet werden, grafisch darstellen kann.

Windows liefert ein ähnliches Tool namens "Windows Performance Toolkit" mit seinem SDK-Paket aus:

Um mittels WPT ein Bootchart erstellen zu können, müssen nicht alle Komponenten des SDK heruntergeladen werden. Beim ersten Link (.Net 3.5) reicht es aus, wenn man die "Win32 Development Tools" auswählt. Beim zweiten Link (.Net 4.0) muss ich leider passen.

Nach dem Download und der Installation der "Win32 Development Tools" findet sich im Verzeichnis "%programfiles%Microsoft SDKsWindowsv7.0Bin" drei msi-Dateien, namens wpt_*.msi. Diese enthalten jeweils das "Windows Performance Toolkit" für die entsprechende Prozessor-Architektur.

Nach der Installation kann eine Bootchart über folgenden Befehl aus der Kommandozeile erstellt werden:

xbootmgr -trace boot

Um vergleichbarer Charts zu erhalten, sollte der Benutzer am PC nach dem Neustart automatisch angemeldet werden:

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionWinlogon
DefaultDomainName:REG_SZ (Name der Domain, an der der Benutzer angemeldet werden soll)
DefaultUserName:REG_SZ (Benutzername)
DefaultPassword:REG_SZ (Passwort im Klartext!!)
AutoAdminLogon:REG_DWORD (für die Automatische Anmeldung auf 1 setzten)

Nach der Eingabe des Befehls "xbootmgr -trace boot" startet der Rechner selbstständig neu. Nach der Benutzer-Anmeldung läuft noch ein Timer (120 Sekunden) um auch alle Prozesse zu erfassen, die nach der Anmeldung noch starten. Anschließend werden Dateien zu Auswertung erstellt. Hierbei muss man sich den Pfad merken, wo Windows diese ablegt, da dieser nicht immer gleich ist.

wpt_delay wpt_merge

Anschließend kann die Datei ausgewertet werden:

xperfview boot_BASE+CSWITCH_1.etl

xperfview

Windows kann auch den Bootvorgang analysieren und selbstständig optimieren. Dies geht mittels:

xbootmgr -trace boot -prepSystem -verboseReadyBoot

Hierbei startet der Rechner jedoch 6x neu.

Links:

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten