Symantec Antivirus Corporate Edition Kennwort vergessen

0

Bei der Symantec Antivirus Corporate Edition kann den Clients vom verwalteten Server ein Kennwort für die Deinstallation sowie das entladen des Dienstes auferlegt werden.

Problematisch wird es, wenn der Verwaltungsserver nicht mehr exisitert und nun ein Client auftaucht von dem niemand mehr ein Kennwort für die Deinstalltion kennt. Für dieses Problem gibt es mehrere Lösungsansätze

1.)

Man kann den Schlüssel [HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREIntelLANDeskVirusProtect6] löschen bzw. umbenennen und anschließend die Deinstallation erneut versuchen.

2.)

Unter
[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREIntelLANDeskVirusProtect6CurrentVersionAdministratorOnlySecurity]
die Werte der Schlüssel LockUnloadServices & UseVPUninstallPassword auf 0 setzen sowie die Werte von NetScanPassword und VPUninstallPassword löschen.

3.)

Oder (nach meinen Erfahrungen die beste Methode) die Werte der Schlüssel NetScanPassword und VPUninstallPassword auf einen der unteren Werte zu ändern. Das anschließend einzugebende Kennwort steht in Klammern dahinter.

1084A085DC6BD2D755D4D6A7726 (start123)
1056C0EC9A512A2B9353D030E48 (start)

Die Änderungen werden erst aktiv, nachdem der Symantec Settings Manager neu gestartet wurde

net stop ccSetMgr
net start ccSetMgr
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten