Postfix: whitelisting

1

Es gibt für postfix zwei Möglichkeiten eine Adresse von den Spam überprüfungen auszuschließen.

1. Sie tragen in der /etc/postfix/main.cf folgende Zeile ein

smtpd_recipient_restrictions =
check_sender_access regexp:/etc/postfix/filter/sender_access,

Anschließend erstellen Sie die Datei sender_access mit dem notwendigen Inhalt. Ich habe hier mit Absicht mehr als nur das Whitelisting eingetragen um die verschiedenen Möglichkeiten Adresse zu blocken oder zu whitelisten zu demonstrieren:

/.cc$/ REJECT No Mail from *.cc Domain
/.br$/ REJECT No Mail from *.br we do nox accept email from brasilia
/.cz$/ REJECT No Mail from *.cz only German Email are allowed
/.ru$/ REJECT No Mail from *.ru only german email are allowed
/.zproxy.gmail.com$/ REJECT
/^giftcard*$/ REJECT No Mail from from Giftcard
/^user@domain.tld$/ PERMIT
/.cc$/ REJECT No Mail from *.cc Domain
/.br$/ REJECT No Mail from *.br we do nox accept email from brasilia
/.cz$/ REJECT No Mail from *.cz only German Email are allowed
/.ru$/ REJECT No Mail from *.ru only german email are allowed
/.zproxy.gmail.com$/ REJECT

2. Oder man ergänzt die /etc/postfix/main.cf um folgende Zeilen

smtpd_recipient_restrictions =
check_sender_access = hash:/etc/postfix/check_sender

Hier ist die Syntax für das blocken oder whitelisten einfacher:

*@domain.tld PERMIT
user@domain.tld REJECT
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

1 Kommentar

  1. Pingback: Linux: amavisd-new whitelisting | .: blog.cscholz.io :.

Antworten