Outlook 2013: Farbe ungelesener Elemente anpassen

2

Office 2013 markiert ungelesenen Elemente mit einem Strich an der der Linke Seite und stellt die Elemente in blauer Farbe dar.'
Wem das nicht gefällt, der kann die Farbe, Schriftgröße etc. wie folgt anpassen

Über [Ansicht] – [Ansichtseinstellungen]

Anschließend [Bedingte Formatierung]

Dort kann dann die Farbe, Schrift angepasst werden.

Eine weitere, wie ich finde nette Einstellung ist, dass man die Trennlinien zwischen den E-Mails durch z.B. Punkte ersetzten kann oder wahlweise auch komplett ausblenden kann,
dazu muss man nur anstelle auf [Bedingte Formatierung] auf [Weitere Einstellungen] klicken

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

2 Kommentare

  1. Pingback: Microsoft Outlook 2013 visuell aufräumen | Tipps und Anleitungen bei Tippsl.de

  2. Hallo Christian, Danke für den Tipp! Irgendwie finde ich das neue Outlook noch sehr unübersichtlich, aber so kann man sich das ja ein bissle anpassen.

    thx

    Rico

Antworten