Linux: SSH reverse DNS deaktivieren

1

Verbindet man sich per SSH mit einem Server macht dieser eine reverse DNS Abfrage um den Hostnamen zu der IP aufzulösen von der aus man sich verbindet.

Dies kann bei DNS Problemen oder bei vermehrten Traffic unter Umständen dafür sorgen, dass die SSH Verbindung ein paar Sekunden einfriert. Diese Reverse DNS Abfrage lässt sich jedoch in der /etc/ssh/sshd_config deaktivieren. Dazu  muss lediglich folgender Eintrag in der Datein hinzugefügt werden.

UseDNS no
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

1 Kommentar

  1. Pingback: Daily News About Linux : A few links about Linux - Friday, 22 May 2009 05:58

Antworten