Igel ThinClients

0


Windows CE

 

  • es wird nur ein Monitor unterstüzt
  • keine Widescreen Unterstützung
  • Images des OS kann man auf andere CF-Karten kopieren, Kartenherstellen & Größe der Karte müssen identisch sein (Hersteller: Transit)
  • CE unterstüzt nur 256 MB Ram

 

Windows XP/e

 

  • Anmeldung administrator/administrator
  • XP Languages Packs sind von Igel erhältlich
  • Igel Setup überschreibt XP Settings
  • Ab Firmware 4.10.xx Firmware ist ein Partielles Update möglich
  • AD Integration möglich, AD Richtlinien ersetzen Igel settings
  • Bei Flash Karten >512 MB ist MUI integriert
  • über den EWF Manager kann der Schreibschutz deaktiviert werden
  • beim booten mehrmals ESC drücken, erneuter Flashimages download möglich
  • altes Zertifikat löschen: auf dem Gerät d:dataserver.crt löschen
  •  

 

Linux

 

  • ESC ermöglicht ebenfalls den Zugriff auf eine Wiederherstellungskonsole
  • reset to factory default über das Bootmenü möglich
  • beim booten, F10 zeigt Systemmeldungen, F1 wieder splash screen
  • serielle Touchscreens werden nativ unterstüzt
  • bei DSL Einrichtung vor dem @ des Benutzernamens ein setzen, damit Linux das @ nicht als Befehlsankündigung versteht
  • Firmware Down-/Upgrade läuft über 3 Partitionen. War das Upgrade auf der ersten Partition erfolgreich erfolgt die nächste Partition
  • Browser unterstüzt nativ kein Java, Windows XP/e schon
  • altes Zertifikat löschen: auf dem Gerät /wfs/server.crt löschen
  • ctrl + alt + tab wechselt zwischen den Fenstern

Managementconsole

 

  • unter VMware nicht supported
  • Server + Console immer auf gleiche Versionsstände aktualisieren
  • Datenbank backup/restore ermöglicht DB Umzug
      • a) Igels müssen nach dem Umzug den Managmanet Server finden könne
      • b) entweder DNS Alias setzten
      • c) DHCP Option 224
  • Failover DB möglich
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten