Google: Profilbild & Name zur Werbezwecken?

0

Vor einigen Tagen hat Golem.de darüber berichtet, dass Google seine AGBs dahingehend angepasst hat, dass das Profilbild zu Werbezwecken verwendet werden könnte. Auch wenn Google dies gerne möchte, muss der Benutzer dieser Verwendung trotzdem noch manuell zustimmen. Ob dies für das eigene Profil der Fall ist, kann man über https://plus.google.com/settings/endorsements einsehen. Dort gibt es eine Checkbox, die durch das setzten des Hakens die Verwendung erst erlaubt.

google_werbung

 

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten