Exchange PowerShell: deaktivierte Benutzerkonten aus der GAL ausblenden.

0

Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, wird meißt erstmal nur das Konto deaktiviert. Dies bedeutet aber, dass der Name  des Mitarbeiters weiterhin in der GAL auftaucht. Hier kann man sich aber mit einem kleinen Powershell Befehl behelfen.

get-mailbox -ResultSize unlimited | where{$_.UserAccountControl -eq "AccountDisabled, NormalAccount" -and $_.RecipientTypeDetails -eq "UserMailbox"} | Set-Mailbox -HiddenFromAddressListsEnabled $True

Damit die Änderung sofort wirkt, muss das OAB neu generiert werden

Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

und an die CAS Server verteilt werden

Start-Sleep -s 30
Get-ClientAccessServer | Update-FileDistributionService

Sollten Probleme bei der OAB Generierung auftreten, kann man diesen Problemen durch das herauf setzten des Log-Levels auf den Grund gehen.

Set-EventLogLevel "MSExchangeSAOAL Generator" -Level medium
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten