Ex2007 Server in Ex2003 Organisation installieren (nice to know)

0

So, nun habe ich auch die MOC Schulung zum Exchange 2007 auch hinter mir. Dinge die mich bei der Installation von Exchange 2007 gestört haben oder mit dem Vermerk „nice to know“ für später notiert wurden habe ich hier einmal zusammen geschrieben. Ich weiß, es gibt genügend Bücher die die entsprechenden Themen ausgiebig abhandeln, aber macnhmal möchte halt doch nochmal eben nachschauen wie das war.

Ex2007 <-> Ex2003 Routinggruppen Connector 

Damit Exchange 2007 auch Mails an User auf dem Exchange 2003 Server senden kann, muss ein Routinggruppen Connector zwischen Exchange 2003 und 2007 eingerichtet werden. Eigentlich macht der Exchange 2007 Server dies schon selbstsändig, aber wer dies währed der Exchange Installation vergessen bzw. übersehen hat (wie ich) kann diese Connector nachträglich noch hinzufügen.

Um den Connector einzurichten, muss auf dem Exchange 2007 über die Powershell folgender Befehl verwendet werden. Der Connector heißt anschließend „Ex2007 to Ex2003“ und verbindet den Exchange 2003 (dcex01) mit dem Exchange 2007 (dcex02).

New-RoutingGroupConnector -Name "Ex2007 to Ex2003" -SourceTransportServers "dcex02.2nibbles4u.local" -TargetTransportServers "dcex01.2nibbles4u.local" -Cost 100 -Bidirectional $true -PublicFolderReferralsEnabled $true

Ist der Connector eingerichtet, sollte das ganze wiefolgt aussehen:

Quelle: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb124350(EXCHG.80).aspx

Der Connector kann auf dem Exchange 2007  kann man über die PowerShell löschen:

Remove-RoutingGroupConnector -Identity "Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT)Exchange Routing Group (DWBGZMFD01QNBJR)Ex2007 to Ex2003" -DomainController dcex01.2nibbles4u.local

Der Connector auf des Ex2003 Servers muss man händische löschen. Über die Ex2003 Management Oberfläche kann man auch den Ex2007 Connector löschen

Routinggruppen Connector hinzufügen:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa997292(EXCHG.80).aspx

Remove Exchange 2007 Routinggroup connector:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa998645(EXCHG.80).aspx

Outlook Anywhere benötigt auf dem Exchange 2007 Server ebenfalls eine PRCProxy Server. Die Einrichtung erfolgt wie unter Ex2003.

Ist Exchange 2003 ein Bindeglied zwischen Routinggruppen, so muss auf diesem Server LinkState deaktiviert werden:
http://www.msxfaq.de/connector/mixed20032007.htm

Fehler: 451 4.4.0 primary target IP address responded with „421.4.4.2 unable to connect.“attempted failover to alternate host, but that did not succeed.Either there are no alternate hosts, or delivery failed to all alternate hosts.

Diese Fehlermeldung kann verschiedene Ursachen habe. Die häufigste war bis jetzt, dass der Ex2007 über das SMTP Protokoll keine Daten mit dem Ex2003 austauschen konnte/durfte. Evtl. muss die IP des Ex2007 expliziet für Verbindungen freigeschaltet werden.

Exchange 2007 ändert die Organisationsweiten Admin-Berechtigungen

Exchange 2007 ändert ebenfalls die Administrator Berechtigungen. Wurde unter Ex2003 den Dom-Admins erlaubt auf fremde Postfächer zuzugreifen, so wird dies durch die Exchange 2007 Installation wieder zurück gesetzt. Die Fehlermeldung die dann aber beim Zugriff auf ein anderes Postfach erscheint, lässt keinen direkten Schluss auf diese Berechtigungsänderung zu:

Die nächste Ebene des Ordners kann nicht eingeblendet werde. Ein Client-Vorgang ist fehlgeschlagen.

ex2007_newrights.jpg

Öffentliche Ordnerdatenbank kann nicht gelöscht werden:

 Trotz des Versuches, die Replikate der Öffentlichen Ordner des Ex2007wieder auf den Ex2003 zu verschieben, lässt sich manchmal die Öffentliche Ordner Datenbank nicht löschen.

Für den Offiziellen Weg schauen Sie bitte hier:

http://www.msxforum.de/modules/smartfaq/print.php?faqid=140
http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa998329(EXCHG.80).aspx

Sollte dies nicht gehen, können Sie die Daten auch „hart“ löschen

Get-PublicFolder -server Ex2007 "" -Recurse -ResultSize:Unlimited | Remove-PublicFolder -server Ex2007 -Recurse -ErrorAction:SilentlyContinue
Get-PublicFolder -Server Ex2007 "Non_Ipm_Subtree" -Recurse -ResultSize:Unlimited | Remove-PublicFolder -Server Ex2007 -Recurse -ErrorAction:SilentlyContinue

Spamfilterung vom Edge-Server auf den Hub-Transport verlagern

Eigentlich ist die Registerkarte für die Spameinstellungen nur auf dem Edge-Server verfügbar. Jedoch liefert Microsoft ein script mit, da diese Einstellungen auch auf dem Hub-Transport aktiviert. Es hat halt nicht jeder genug Geld um für seinen eMail Verkehr 2/3 Server abzustellen.

Für diesen Zweck liefert Microsoft ein eigenes script mit:

%programfiles%MicrosoftExchange ServerScripts>.install-AntispamAgents.ps1

 

 

Exchange 2007/2003 Koexistenz

http://msexchangeteam.com/archive/2007/02/07/434523.aspx
Microsoft: Planen der Koexistenz (engl.)
Microsoft: Nachrichtenweiterleitung in einer Koexistenzumgebung (engl.)
Microsoft: Übertragen von Einstellungen von Exchange Server 2003 zu Exchange 2007 (engl.)
Microsoft: Bereitstellen von Exchange Server 2007: 10 Tipps für die Installation

Spamfilterung auf dem Hub-Transport Server aktivieren

 

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten