5. TecChannel Security Konferenz

0

Um in Punkto IT-Sicherheit mal das neuste bzw. vom neuen zu erfahren habe ich gestern am 30.09.2008 die 5. TecChannel Security Konferenz in Neuss (Novotel) besucht. Da ich das Hotel von anderen Veranstaltungen her kannte und damals schon nichts zu bemängeln hatte gab es für mich in der Hinsicht keine Überraschung. Das Programm für den Tag war an sich schon sehr vielversprechend.

Der erste Vortrag „Was wäre wenn“ von Herrn Prof. Dr. Nikolaus Forgo drehte sich hauptsächlich um die Rechtshaftung im IT Bereich was ich sehr informativ fand, denn wer hat sich damit jemals näher beschäftigt?

Interessant war auch „Total costs of ownership“ wo die Kosten eines Virenscanners inkl. Einführung, Administration, Deinstallation mit einem zweit Produkt verglichen wurden. Ich denke aber, dass eine solche Rechnung in der Realität wahrscheinlich eher selten durchgeführt wird…

Der letzte Vortrag von Dr. Wolfgang Hackenber „Think before you post – Web 2.0 und die (Rechts-)Folgen“ bezog sich auch auf den Rechtsbereich, aber eher mehr im Zusammenhang von eigenen Daten die man durch Posts, etc. Preisgibt und welche Gefahren sich dahinter verbergen. Ein gezeigtes Video der Kampagne cybertipline.com kann man sich bei youtube.de anschauen.

Der Feind aus dem Netz“ der Firma Finjan ging auf die aktuellen Gefahren im Internet ein und darauf, dass ein URL-Filter und andere Web filternden Methoden mittlerweile an Schutz verloren haben da diese Malicious Code der bereits auf dem Client installiert ist nicht mehr unbedingt erfassen. Zur Einleitung dieses Vortrages wurde ein Video gezeigt, wie Malicious Code Formular Eingaben abfangen kann, ohne das der User dies wirklich erkennen kann.

Die Vorträge der Veranstaltung werden wohl nächste Woche über tecchannel.de zum download angeboten. Ob diesse jedoch frei zugänglich sein werden muss man denke ich abwarten.

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten