Windows 2008 R2: Exchange 2007 SP2 Backup

0

Unter Windows 2003 gab es "das gute alte" NTBackup. Mit Windows 2008 wurde es jedoch entfernt und somit wurde auch vorerst die Möglichkeit genommen, Exchange Backups mit Boardmitteln durchführen zu können. Mit Windows 2008 R2 wurde das Windows Server Backup jedoch um die Möglichkeit erweitert Exchange 2007 ab SP2 zu sichern.

Das Backup Feature kann über die PowerShell installiert werden:

import-module servermanager
add-WindowsFeature Backup-Features, Backup, Backup-Tools

Anschließend kann ein Backup über die cmd durchgeführt werden, bei auch nicht mehr benötigte LOG-Dateien entfernt werden

wbadmin start backup -backuptarget:"Q:" -include:"C:,E:,F:Exch_Data_Source_6,L:Exch_Logs_Source_6" -vssfull

Um das Backup nachträglich abzubrechen geht:

wbadmin stop job

Durchgeführte Backups werden im Windows Backup alle aufgelistet.

Mit der Zeit wird die Auflistung jedoch evtl. unübersichtlich, so das man die Liste gerne bereinigen möchte. Dies kann man durch das löschen der Backup Eventlog-Einträge realisieren.

Um auch die Anzahl der "Total backups" zurück auf 0 zu setzten, kann man auch auf  "wbadmin" zurück greifen.

Wbadmin delete catalog

Links:

 

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten