vom Provider im Stich gelassen

0

Hört man im Internet doch immer wieder, dass Firmen einfach so von der Bildfläche verschwinden und denkt es trifft einen schon nicht.
Tja, weit gefehlt. Ich hatte auch noch bei einem anderen Provider als webplus24.de eine Domain. Diese war plötzlich am ab Montag dem 26.02.2007 15:18 Uhr nicht mehr erreichbar.
Okay, Serverprobleme kommen immer wieder vor dachte ich mir.

Mittwoch dann die erste Veränderung. Die Domain war nicht mehr übers DNS auflösbar! Aufgrund von Zeitmangel habe ich mir die ganze Geschichte dann erst am Donnerstag einmal näher angeschaut.
Die Internetseite des Providers gibts nicht mehr. Statt dessern erscheint folgende Seite

transit-pool.jpg

Ein Anruf bei der Denic ergab, das der Provider nicht mehr erreichbar ist und die Domain in den Transit-Pool der Denic übergegangen ist. Mir wurde ein Brief zugestellt (kommt wahrscheinlich morgen) in dem ein Kennwort vermerkt ist, damit ich die Domain bei der Denic für die Übername zu einem anderen Provider freigeben kann. Für die Übernahem durch einen neuen provider bleiben mir 4 Wochen.

Bin mal gespannt wie das alles so weiter geht. Den KK-Antrag habe ich mit dem vermerk das die Domain bei der Denic liegt an den neuen Provider (WebPlus24.de) geschickt.
Hoffe das das alles glatt über die Bühne geht.

Der Brief von der Denic ist angekommen. Die Domain habe ich zur Übernahem durch meinen neuen Provider freigegeben.

Denic Seite 1, Denic Seite 2, Denic seite 3

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten