interessante/wichtige consolen Befehle

0
Hardware Informationen
hdparm  
hddtemp  
hwinfo  
   
   
   
Partitions Management  
gparted Partitionoerungstools (vergrößern, verkleiner von Paritionen)
fdisk  
fsck gleiche Funktion wie checkdisk unter Windows
badblocks Durchsucht eine Partitiona auf defekt Blöcke
   
   
traffic Überwachung
tshark  
netwatch  
iptraf  
vnstat  
trafshow  
statnet  
   
   
   
Prozess Management
top Prozessliste anzeigen
htop erweiterte Prozessliste
kill Beendet Prozess mittels ID angabe
killall Beendet alle Prozesse mit dem übergebenen Namen
killproc beendet Process dessen Ausfühbare Datei sich im übergebenen Pfad befindet
nice Verwaltung von Prozess Prioritäten
ps Verwaltung von Prozess Prioritäten
pstree Zeigt die Prozesse nach Ihrer Hirachie an
pmap zeigt den Speicherverbrauch von Prozessen (pmap PID)
atop erweiterte Anzeige im vergleich zu top und htop
   
   
Suchen
finde sehr umfangreiche Suche
locate Sucht Datei mittels Index
updatedb Erstellt Index für locate
whereis zeigt den Pfad zu Ausfühbaren Dateien
   
   
User Informationen
finger Gibt Informationen über angmeldet Benutzer aus
w zeigt verbundene Benutzer an
id Gibt eigenen Benutzernamen sowie IDs aus
last zeigte letzten Login an
logname gibt den Loginnamen aus
who zeigt den Login-Namen der momentan angemeldeten Benutzer aus
   
   
System Informationen
df -h Zeigt die Partitionsbelegungen an
du /test/. -ch Zeigt die Größe eines Ordners an
free Zeigt die Speicherauslastung an
uptime Zeigt die Laufzeit der Maschine an
sort kann Ausgaben nach verschiedenen Kriterien sortieren
cat /proc/partitions  
cat /proc/cpuinfo  
cat /proc/meminfo  
stat dateiname zeigt detallierte Dateiinformationen an
set completion-ignore-case on schaltet die Groß-/Kleinunterscheidung bei der Autoverfollständigung aus
   
Sonstiges
find -type f|xargs grep <Suchbegriff>
sed -e '/^$/d' löschte leere Zeilen in einer Datei/Ausgabe
fuser 445/tcp zeigt PID des Prozesses der den Port 445 belegt
lsof -i :443 zeigt Informationen über den Dienst der den Port 443 belegt
lsof -a /dev/sda2 zeigt geöffnete Dateien auf der Partition /dev/sda2 an
netstat -plunt|grep 443 zeigt welches Programm diesen Port benutzt
python -c "import SimpleHTTPServer;SimpleHTTPServer.test()" stellt das Verzeichniss in dem der Befehl abgesetzt wurde über den Port 8000 als Webverzeichniss dar (einzeiliger Befehl)
lsof -i | grep '->' zeigt offene Verbindungen
badblocks  -s -o block.log /dev/sda Prüft die Festplatte /dev/sda auf Lesefehler
pwgen -s 8 5 generiert fünf achtstellige komplexe Kennwörter
kill -9 `ps -u www-data -o "pid="` Prozesse eines bestimmten Benutzers beenden
screen ermöglicht das öffnen von virtuellen Konsolen die über ein disconnect hinaus offen bleiben

Links:

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten