IE 11: AutoScale Nonsense

1

Microsoft hat beim IE 11 mal wieder in der Nonsense-Kiste gewühlt und beglückt alle Benutzer mit mehr als einem Bildschirm nun mit einer DPI-AutoScale-Funktion für ein "besseres Surf-Erlebniss". Konkret bedeutet dies, dass wenn man ein IE-Fenster bei einem Zoom-Faktor von 125% von einem Monitor mit einer Auflösung von 1920×1080 auf einen zweiten Monitor mit 1280×1024 Pixeln zieht, der Zoom-Faktor des IE automatisch auf 208% eingestellt wird.

Es ist also mit dem IE nicht mehr möglich, während des Arbeitens mal eben das IE-Fenster von einem Monitor auf den andere zu schieben. Es gibt bei Microsoft auch einen Thread dazu, in dem sich auch andere Benutzer darüber beklagen. Wer sich wundert, warum es nur so wenige Benutzer sind, muss nur mal kurz in den Titel des Threads schauen… der Thread wurde nämlich geschlossen! Anscheinend möchte Microsoft über diese neue Funktion nicht weiter "reden", denn für das Unternehmen scheint mit der nachfolgenden Aussage alles notwendige gesagt zu sein:

"For your information, the behaviour of IE11 browser's zoom is not a bug at all. You should read more about it… The only problem is the compatibility with older displays and the fact, tahat you cannot turn thist feature off nor explicitly set the default zoom factor for each display by hand […]"

Quelle: http://answers.microsoft.com/en-us/ie/forum/all/windows-81-internet-explorer-11-zoom-settings/22b7de2f-b029-4e11-8ba0-ee087723f070?page=8&tm=1390168494066

 

 

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

1 Kommentar

  1. Hi, dass gleiche Problem habe ich auch. "Schön" zu hören, dass das alles so gewollt ist. So wird man ja quasi zu einem alternativen Browser gezwungen…

Antworten