Exchange 2007: Warteschlangenverwaltung über die PowerShell

0

Die Warteschlangen Verwaltung war unter Exchange 2003 nur grafisch möglich.
Unter Exchange geht es grafisch sowie über die PowerShell möglich.

Den Parameter -server <server> habe ich in einigen allen Befehlen aufgeführt, da die Verwaltung der Exchange Server i.d.R. nicht direkt am Server erfolgt. Sollte dies doch der Fall sein, so kann der Parmeter -server <server> weggelassen werden.

Die Warteschlange kann mit folgenden Befehlen relativ gut verwaltet werden:

Übersicht über die einzelnen Warteschlangen

Get-Queue -server <server> -SortOrder:-MessageCount
Identity                DeliveryType Status MessageCount NextHopDomain
--------                ------------ ------ ------------ -------------
server7233           SmtpRelay... Active 1            standort_xy
serverSubmission     Undefined    Ready  1            Übermittlung
server7351           SmartHost... Ready  0            [123.456.789.123],[...
server7382           MapiDelivery Ready  0            server.

Zustand der einzelnen Warteschlangen

Get-Queue -server <server> -SortOrder:-MessageCount -Results:1 |fl
Identity         : server7233
DeliveryType     : SmtpRelayToRemoteAdSite
NextHopDomain    : standort_xy
NextHopConnector : 0739d14a-8f0c-45b1-aa85-3aa1b8d9d359
Status           : Ready
MessageCount     : 0
LastError        :
LastRetryTime    : 19.05.2008 09:58:58
NextRetryTime    :
IsValid          : True
ObjectState      : Unchanged

Warteschlange anhalten (ab SP1)

suspend-queue <QueueIdentity> -server <server>

Warteschlange wieder freigeben (ab SP1)

resume-queue <QueueIdentity> -server <server>

eMails einer Queue erneut zustellen (ab SP1)

retry-queue <QueueIdentity> -server <server>

eMails die gerade zugestellt werden anzeigen (ab SP1)

get-message -Filter:{Queue -eq '<QueueIdentity>' -and Status -eq 'Active'} -server <server>

Inhalt einer Warteschlange anzeigen (ab SP1)

get-message -queue <QueueIdentity> -Results:10 -server <server>

Detaillierte Informationen über eine Nachricht (Reject Code etc.; ab SP1)

$m=get-message <MessageIdentity> -IncludeRecipientInfo
$m.Recipients | fl

Nachricht exportieren (Sinnvoll um NDRs anzuschauen)

suspend-message <message identity>
export-message <message identity> -Path: <path to directory or file>
resume-message <message identity>

 Nicht Routbare Nachrichten Requeueen

suspend-queue Unreachable
 … Fehlerbehebung
resume-queue Unreachable
retry-queue Unreachable -Resubmit:$true

Anzeige der Warteschange "Übermittlung"

get-queue Submission

Nicht zustellbare eMails der Warteschlang "Übermittlung" anzeigen (Problem: evtl. können die Empfänger nicht aufgelöst werden)

 get-message –Filter:{Queue –eq ‘Submission’ –and Status –eq ‘Retry’}

Da der Kategorizierer von Exchnage nur max. 20 Nachrichten gleichzeitig bearbeitet müssen weitere Nachrichten warten, bis wieder eine pipe frei ist.

Anzeige der eMails die der Kategorizierer gerade bearbeitet

get-message –Filter: {Queue –eq ‘Submission’ and Status –eq ‘Active’} | ft Identity

In der Poisen Queue landen eMails die Aufgrund von Fehlern oder Problemen als Gefährlich eingestuft wurden

Verwaltung der Poisen Queue

get-queue Poison
get-queue <Server>Poison
get-message –Queue:Poison
resume-message <message identity>
get-message –Queue:Poison | export-message –Path: “C:temp”
remove-message <message identity> -withNDR:$false
Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten