E-Mail: Probleme des Outsourcings

0

In den letzten Jahren ist ein starker Trend festzustellen, IT-Dienstleistungen zu outsourcen. Versprechen tut man sich, davon i.d.R., eine Einsparung des eigenen IT Personals (Personelle-Aspekte), eine Transformation von fixen in variable Kosten (Kosten-Aspekt) sowie eine Kapitalfreisetzung für andere Investitionen (Finanzielle-Aspekte).

Das sich dies in der Realität nicht immer alles so verwirklichen lässt, zeigen folgende Daten:

Denn auch wenn man Teildienstleistungen nach extern gibt, müssen diese Kontrolliert werden. Ein Beispiel dafür ist wefashion.com. Ich bestelle dort schon seit einiger Zeit unregelmäßig und habe heute mal wieder dort vorbei geschaut und auch was gekauft. Leider kam keine Bestellbestätigung per E-Mail. Ein Blick in die E-Mail Log-Datei zeigte auch relativ schnell den Grund:

Sep 12 15:01:22 mx02 postfix/smtpd[16003]: NOQUEUE: reject: RCPT from unknown[89.202.141.142]: 554 5.7.1 <epm-smtp-l01.eperium.internal>: Helo command rejected: Host not found; from=<contact@wefashion.com> to=<xx@domain.tld> proto=SMTP helo=<epm-smtp-l01.eperium.internal>

Der E-Mail Server, der die Bestellbestätigung verschickt, stellt sich als "epm-smtp-l01.eperium.internal" vor, was keinen auflösbaren DNS Namen aus dem Internet darstellt. Gut erzogen hat mein E-Mail-System diese E-Mail also nicht angenommen. Eine Info E-Mail an postmaster@wefashion.com wurde mit folgender "Antwort" quittiert:

wefashion

Eine weitere E-Mail an wefashion an die Kontakt-E-Mail-Adresse zeigte dann, dass das Unternehmen seinen E-Mail-Dienst über messagelabs.com betreibt. MessageLabs war ursprünglich ein Unternehmen, welches sich auf Cloud-Dienstleistungen spezialisiert hat, wurde im Jahr 2008 jedoch schließlich von der Symantec Corporation aufgekauft.

Sep 12 15:52:00 mx02 postfix/smtp[22480]: B0C49F4D81A2: to=, relay=cluster8.eu.messagelabs.com[85.158.139.35]:25, delay=0.66, delays=0.01/0.06/0.48/0.11, dsn=2.0.0, status=sent (250 ok 1378993920 qp 24939 server-5.tower-179.messagelabs.com!1378993920!25849039

 

 

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten