DNS MX Record

0

Bei Änderungen am MX-Record beachten Sie bitte, dass diese nicht sofort wirksam sind, da viele DNS-Server noch die alten Einträge zwischengespeichert haben. Die Änderungen müssen also erst durch die vielen DNS-Zwischenspeicher („Cache“) im Internet „propagiert“ werden. Die empfohlene Dauer für das Zwischenspeichern eines MX-Records wird im TTL-Wert des Records festgelegt, doch einige DNS-Caches lassen sich da u.U. etwas mehr Zeit. Typische TTL-Werte sind 43.200 Sekunden (12 Stunden) oder 86.400 Sekunden (24 Stunden). Nach Abschluss der MX-Anpassungen wird ein Teil Ihrer Mail sofort gefiltert. Ein weiterer Teil wird nach Ablauf der TTL gefiltert werden, doch für die überwiegende Anzahl der Mailx wird dies voraussichtlich erst nach Ablauf von 72 Stunden der Fall sein (weil einige DNS-Caches die TTL-Werte ignorieren und die MX-Records für 72 Stunden zwischenspeichern).

Heise online DNS-Abfrage

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten