Linux: Dateien in Log-Datei löschen

0

In Log-Datein können immer wieder Zeilen auftauchen, die man aus welchen Gründen auch immer enternen möchte. In einer reinen Text-Datei lässt sich das einfach mittels sed in einer Zeile realisieren:

sed '/bitteloeschen/d' -i .../access.log

wer in gepackten Dateien jedoch Zeilen löschen möchte muss dies über einen Umweg machen.

for f in *.gz; do zcat .../logs/$f |sed -e '/bitteloeschen/d'|gzip > $f2; done

Die gepackten Dateien ohne die gewünschte Zeile tragen anschließend die Endung "2".

Teilen.

Über den Autor

Seit der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (2002-2005) bei der DaimlerChrysler AG, beruflich im Bereich der E-Mail Kommunikation (Exchange, Linux) sowie des ActiveDirectory, mit entsprechenden Zertifizierungen (MCSE 2003, MCITP Ent.-Admin 2008, MCSE 2012, LPIC 1-3) tätig. Abgeschlossenes Studium zum Master of Science der IT-Management an der FOM sowie zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Aktuell im Projektmanagement tätig.

Antworten